WAS IST FAUSTBALL?

Diese Frage wird uns immer wieder gestellt. Doch wer Faustball einmal ausprobiert, kommt meist nicht mehr von diesem Sport los, denn Faustball bietet alle Vorzüge, die eine moderne Sportart ausmachen:

• Bewegung im Freien;
• Spielerisches Umgehen mit dem Ball;
• Kein Körperkontakt, deshalb geringste Verletzungsgefahr;
• Soziale Verantwortung als Mitglied eines Teams. 

Faustball ist zwar eine life-time-Sportart, doch besonders für Kinder ideal. Aufgrund der leichten Erlernbarkeit stellen sich bei jedem Kind sehr schnell Erfolgserlebnisse ein.

Wir brauchen jedes Jahr Nachwuchsspieler und Spielerinnen. 

Die Sektion Faustball bietet im Winter Ballspielstunden für Anfänger ab 9 Jahren sowie für Fortgeschrittene von 12-14 Jahren an. Faustballstunden finden im Sommer auf den Faustballplätzen neben dem Minigolfplatz statt.

GESCHICHTE

Erstmalig urkundlich erwähnt wird Faustball in Bozen im Jahre 1911. Faustball wurde dabei von der Turnerriege als Ausgleichssportart betrieben.
Seit der Gründung des SSV Bozen im Jahr 1946 gehört die Abteilung „Faustball“ dem größten Sportverein des Landes an. Seit 1954 findet das “Internationale Herbstturnier” in Bozen statt, welches somit das wohl älteste, ununterbrochen stattfindende Sportturnier Südtirols darstellt.

Im Jahr 1960 wurde in Bozen der Internationale Faustball-Verband (IFV) gegründet, welcher im Jahr 2004 in Puerto Allegre (Brasilien) zur International Fistball Association (IFA) umbenannt wurde. Weiters vertritt der SSV Bozen als Nationalmannschaft seit 1968 Italien bei Faustball Europa- und Weltmeisterschaften.

In den Jahren 1970 und 1991 wurde der Europapokal der Landesmeister in Bozen ausgetragen. 2003 wurde unter der Regie des SSV Bozen Faustball in Bozen die 1. Weltmeisterschaft der männlichen U 18 ausgetragen. 2005 wurde in Bozen der italienische Faustball-Verband, Federazione Italiana Faustball (FIF) gegründet.

2010 wurde in Südtirol (Lana) im Rahemn des 50-jährigen Bestehens der IFA der IFA – Cup der Herren und Europapokal der Damen ausgetragen. 2015 war Bozen Schauplatz der Europameisterschaft der Damen.

Der SSV Bozen Faustball im Jahre 1971

VORSTAND DER SEKTION

MERAN, Georg (Sektionsleiter)
BIASION, Anton
HOFER, Gabi
PERTINGER, Joachim

PRUDENZIATI, Simon
SCHERER, Michael
SEIFERT, Lisa

LINKS

Faustball Austria – ÖFBB

Salzburger Faustballverband

SSV Bozen – Hauptverein

International Fistball Association

Deutsche Faustball Liga – DFBL